Bühne frei für die Königin! Bühne frei für den König!

Mein Hintergrund: wie ich arbeite - Vier Gesichter mit den Gefühlen Wut, Angst, Traurigkeit und Freude

Erfüllt alt werden in Lust und Würde

Ein Theaterworkshop in Zusammenarbeit mit Heinz-Günter Andersch-Sattler

Was hat Älterwerden mit Lust zu tun?

Sie werden sagen: gar nichts!

Hat es etwas mit Würde zu tun?

Sie werden sagen: ja, schon, aber heutzutage auch nicht mehr so wie früher.

Wir sagen, beides gehört zusammen. Wie wir dazu kommen? Das ist Teil unserer Erfahrung.

Welche Vorbilder prägen unsere Gefühle und Gedanken?

In dem Theaterworkshop „Bühne frei für die Königin! Bühne frei für den König!“  entwerfen wir im Szenenspiel unsere eigenen Modelle von einem erfüllten Alt Sein in Lust und Würde. Wir  begegnen unserer Wut, Traurigkeit, Angst und Freude.

Mit Bewegung und Tanz lassen wir uns überraschen von ungeahnten Möglichkeiten für ein entspanntes und spannendes Altern.

In der Gewissheit des Todes, der uns mit jedem Tag, den wir leben, näher kommt, sind wir es dem Leben und uns selbst nicht schuldig, Lust und Würde einen guten Platz zu geben?

Dazu laden wir ein im Workshop „Bühne frei für die Königin! Bühne frei für den König!“ alle, die sich diesen Fragen stellen wollen, und die bereit sind,  in die Welt der dazugehörigen Gefühle einzutauchen und sich selbst zu entdecken in ihrer ganzen Schönheit und Vielfalt.

Der Workshop findet statt im Seminar-und Gästehaus am Lenzwald in 84570 Polling, Nahe Mühldorf




     

    Anmelden

       


       

       

      Anmeldung

      Auf einen Blick




      Für diesen Workshop melde ich mich an:

      Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug.


      = Diese Eingabe ist erforderlich

      Bühne frei für die Königin

      Theaterworkshop für Frauen




         

        Anmelden

        In diesem Theaterworkshop „Bühne frei für die Königin“ begegnen wir spielerisch dem eigenen Älterwerden und lassen uns überraschen von ungeahnten Möglichkeiten.

        Wie erleben wir uns in unserem Älterwerden? Wie erleben wir körperliche und seelische Veränderungen? Was denken wir über unsere Stellung in der Gesellschaft? Worüber freuen wir uns? Wovor haben wir Angst? Was macht uns traurig? Was macht uns wütend?

        Im Szenenspiel entwerfen wir mit Leichtigkeit und Tiefe unsere eigenen Modelle einer älteren Frau. Dabei schöpfen wir aus unserem reichhaltigen Fundus an Lebenserfahrungen Möglichkeiten für ein entspanntes und spannendes Altern. Ich freue mich auf unser experimentelles Miteinander. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
        Willkommen sind Freude am Experimentieren und die Lust, sich überraschen zu lassen. 

        Ich habe schon lange nicht mehr so viel gelacht.
        Mich mit Ängsten über mein eigenes Älter werden auseinander zu setzen und dabei so viel Spaß zu haben war großartig!“

        Feedback einer Teilnehmerin

        Das Therapie- und Seminarzentrum Straubing


           


           

           

          Anmeldung

          Auf einen Blick




          Für diesen Workshop melde ich mich an:

          Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW.


          = Diese Eingabe ist erforderlich

          WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner